BLACK PRINCE BIKE KITS

Eine weitere umwerfende Creation von Zodiac’s General Manager „The Godfather“ Ton Pels. Das „Black Prince“ Kit beinhaltet beinahe alle Teile die benötigt werden um sich sein eigenes Custom Bike bauen zu können. Alle Einzelteile dieses Kits sind von führenden Herstellern der Branche. So sind z.B. die Bremsen von PM, die Räder von Rick’s, der Sitz von Le Pera und die Verkabelung von Wire Plus. Angeboten wird das Kit jeweils mit dem berühmten 96 CI (1,530 cc) V2-S&S Triebwerk in „offener“ Version, als TÜV-geprüfte Euro-2 Version mit 96 CI oder auch mit dem TÜV-geprüften Euro-3 113er S&S SideWinder (1,850 cc). Auf speziellen Wunsch kann sogar der offene 124er Super SideWinder Motor (2,035 cc) von S&S bestellt werden. Der Rahmen aus diesem Kit ist ein TÜV-geprüfter Fat-Tube Right Side Drive Rahmen im Softail Design mit passender Schwinge die ausreichend Platz für den Avon 300/35-R18 Hinterradreifen auf dem Rick’s Rad mit den Abmessungen 10.5×18″ bietet. Durch die Verwendung eines Right Side Drive Getriebes bleibt das Hinterrad genau in der Mitte des Rahmens ohne, dass ein Versatz für den Primärantrieb verwendet werden muss. Die Schwinge ist sogar breit genug um auch für Avon’s 330er Hinterradreifen ausreichend Platz zu bieten wenn das passende RSD Getriebe verwendet wird. Dies war auch die Option die Zodiac beim Bau des hier abgebildeten Bikes wählte. Der verwendete Primärantrieb ist ein beindruckender, offen laufender 3″ Riemenantrieb.

Den Sekundärantrieb übernimmt ein Riemen auf der rechten Fahrzeugseite. Auf besonderen Wunsch von Zodiac hat SuperTrapp die Fat Shot Auspuffanlage so umkonstruiiert, dass sie ohne Modifikationen an Bikes mit RSD Antrieb passt. Die Fat Shots von SuperTrapp zeichnen sich durch besonders grosses Volumen aus, was in optimaler Leistung bei angenehmem V-Twin Sound resultiert. Die Vorderraddämpfung übernimmt bei der Black Prince eine TÜV-geprüfte Fat Bubba Gabel von Zodiac die 32″ lang ist und Gabelbrücken mit einem Rake von 3° besitzt. Zusammen mit dem Lenkkopfwinkel von 38° und dem Vorderradreifen in der Dimension 130/60×18 ergibt dies ein Bike mit aussergewöhnlich gutem Handling. Jeder der das Vergnügen hatte mit diesem Bike zu fahren war erstaunt darüber, dass sich ein Bike mit solch fettem Hinterrad so gut fahren lässt und nicht nur gutes Handling, sondern auch einen superstabilen Geradeauslauf selbst bei hohen Geschwindigkeiten besitzt. Die abgebildete „Black Prince“ ist mit einem Lenker-Prototyp der einen integrierten Tacho besitzt sowie einer 2-teiligen Heckschutzblech-Konstruktion, welche eine Sonderanfertigung ist ausgestattet. Das Kit Bike wird mit einem unbehandeltem Stahl-Schutzblech und einem mehrteiligen Fenderstrut Kit aus rohem Stahlblech geliefert.

Zodiac Kitbike

View parts list